Welcome

Hallo und Herzlich Willkommen auf meinem Blog. Ich bin ein schwuler 17jähriger, der aus dem Norden Deutschlands kommt.

Linkage

Home Guestbook About Link Link

Affiliates

//////

Daily Trash..

Lüge

Mein ganzes Leben ist eine Lüge. Ich belüge jeden, manchmal sogar mich selbst, indem ich sage „Mir geht es gut.“. Mir geht es definitiv nicht gut. Ich habe keine Lust mehr. Fühle mich ausgepowert und leer. Frage mich, wozu ich die ganze Zeit immer so tu’ als wäre alles in Ordnung, dabei ist nichts in Ordnung. Mein Selbstbewusstsein (sofern noch vorhanden) ist total im Arsch. Ich lache nur noch aus Gewohnheit und schreibe Witze nicht mehr weil ich andere Menschen zum Lachen bringen will, sondern weil Sie es so gewohnt sind. Ich möchte einmal frei reden können. Über alle Probleme. Das geht aber nicht, weil ich nicht mal weiß was überhaupt meine Probleme sind. Ich weiß das hier alles komplett scheiße läuft und es so nicht weitergehen kann, nur finde ich im Moment einfach keinen Weg um dies zu ändern.
21.7.07 15:26


Zukunftsängste

Ich hasse es, meine Schulzeit ist jetzt rum. Für andere ein Grund sich zu freuen, für mich allerdings nicht. Die Schule war der einzigste Ort, an dem ich mal mit anderen Leuten zusammen war. Sonst häng ich den ganzen Tag nur zu Hause rum und gammle vor'm PC und Fernseher rum. Natürlich ist es auch schön bestimmte Personen nicht mehr zu sehen, aber im Großen und Ganzen macht es mich traurig. Ausserdem hab' ich keinen Ausbildungsplatz, weshalb ich jetzt ein ganzes Jahr lang erstmal auf der Straße stehe. Ich hab' kein Geld, ich hab' keine Aufgabe und mir gehts einfach nur noch beschissen...
13.7.07 14:28


Ich bin schwul...

...und das ist auch gut so!

Wirklich? Ist es gut schwul zu sein? Andererseits: Ist es schlecht schwul zu sein? Ich bin mir jetzt seit ca. 3 Monaten wirklich darüber im Klaren, dass ich auf Männer stehe. Aber jetzt stellen sich mir natürlich viele Fragen. Wie werden andere darauf reagieren? Hat das folgen in meiner beruflichen Laufbahn? Was ist mit dem Wunsch, den ich habe, eine eigene Familie zu gründen? Natürlich gibt es die möglichkeit Kinder zu adoptieren, aber das ist finde ich, nicht das gleiche. Muss ich jetzt auf eigene Kinder verzichten? Soll ich diesen Wunsch einfach ignorieren? Wenn ja, bin ich dann glücklich? Wieso muss überhaupt gerade ich schwul sein? Warum kann ich kein "normales" Leben führen? Ich habe jeden Tag so viele Gedanken und Fragen im Kopf und weiß einfach nicht ob und mit wem ich darüber reden soll. Dazu kommt noch, das ich nicht gerne über meine Gefühle rede. Und wenn ich es dann doch einmal tun sollte, fühle ich mich danach nicht unbedingt besser, so wie es viele sagen, sondern eher noch schlechter, weil ich denke, derjenige, dem ich mich anvertraut habe, denkt etwas anderes über mich, als er mir sagt. Und das lässt mir Selbstzweifel aufkommen.

7.7.07 14:17


Gratis bloggen bei
myblog.de